Kategorien

Hersteller

Mehr über...

Neue Artikel

AOC Côtes de Bordeaux-Blaye COTEAUX DE METHEZ 2017

AOC Côtes de Bordeaux-Blaye COTEAUX DE METHEZ 2017
10,24 EUR
13,65 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

CORBIÈRES

Weitere Unterkategorien:
Chateau du Vieux Parc, Corbières

Chateau du Vieux Parc, Corbières

Die Appellation Corbières ist mit 13.000 ha das größte Untergebiet des Languedoc. Guilleaume Panis führt das Weingut nun in der fünften Generation und bewirtschaftet auf 65 ha Rebfläche, davon 39 in der AOC Corbières, überwiegend rote Rebsorten auf den ton-, kalk- und kieshaltigen Böden, die für das Gebiet typisch sind. Der Weinanbau erfolgt mit viel Respekt vor der Natur und den Rebstöcken.

Chateau Fontarèche, Canet d'Aude

Das Weingut Château Fontarèche leitet seinen Namen aus dem lateinischen „fonte erecto“ (dt.: sprudelnder Brunnen) ab. Es handelt sich um ein historisches und traditionsreiches, altes Chateau im Corbières-Gebiet. Seit 1682 und über neun Generationen lebte und waltete hier die Familie de Lamy (ehemals Mignard). Heute leitet der studierte Önologe Vincent Dubernet das Weingut, nachdem er zuvor wertvolle Erfahrungen in süd- und nordamerikanischen Weinanbaugebieten gesammelt hatte. Das Château  ist tatsächlich  ein anmutiges Schloss, das im Herzen des Languedoc an den nördlichen Ausläufern der Pyrenäen, wenige Kilometer von der Stadt Lézignan-Corbières entfernt liegt, nicht weit vom Canal du Midi und der mittelalterlichne Stadt Carcassonne entfernt. Auch die Burgen der Katharer und das Mittelmeer sind leicht erreichbar.  Rund um das Weingut liegen dessen 160 Hektar großen Rebflächen, von denen 50 Prozent als Teil der AOP Corbiéres klassifiziert sind. Auf dem Rest der Fläche werden durchaus beachtliche "vins de pays" produziert, oft reinsortig. Die unterschiedlichen Bodenarten mit ihren jeweiligen Eigenschaften ermöglichen es, ein Reichtum breites Spektrum an verschiedenen Rebsorten zu kultivieren. 17 verschiedene Rebsorten sind auf dem Gelände des Gutes anzutreffen;  darunter zahlreiche traditionelle Rebsorten des Languedoc wie Carignan, Grenache, Picpoul Noir oder Colombard, aber auch die großen internationalen Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon und Chardonnay.

Chateau Grand Moulin, Lézignan-Corbières

 

Jean-Noel Bousquet hätte es sich leicht machen können;  er hätte nur das elterliche Weingut übernehmen müssen.  Doch er wollte etwas Eigenes schaffen. Deshalb erwarb er noch vor Erreichen der Volljährigkeit  mit seinen Ersparnissen seinen ersten eigenen Weinberg, der kaum 1 ha groß war.  10 Jahre später bewirtschaftete er bereits 24 ha Rebfläche;  immer noch wenig, um erfolgreich wirtschaften zu können.  Als er kurz davor war aufzugeben, wurde einer  seiner Weine in Montreal mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.  Durch diese Motivation gestärkt, machte er weiter.

Kurz vor der Jahrtausendwendeverlor er durch ein schweres Unwetter seine gesamte Kelleranlage; die Mauern wurden von den Fluten des Orbieu unterspült und die Technik zerstört.  Aus der Katastrophe erwuchs neue Kraft: mithilfe einiger Kollegen baute der Winzer an der Route Nationale in Lézignan ein modernes Kellergebäude, welches bereits 2001 in Betrieb genommen werden konnte. Inzwischen besitzt Monsieur Bousquet eines der größten Weingüter des Ortes, sondern er rückte - nach dem Urteil des Magazins TERRE DE VINS - auch in die erste Liga der Corbières-Produzenten auf,

Eine neue Strukturierung erfuhren auch die Weinberge; zehn Hektar wurden in den letzten beiden Jahren neu bepflanzt. Der restliche Bestand ist bis zu 70 Jahre alt (Carignan). Mit 35 bis 45 hl/ha liegt Bousquets Bousquets durchschnittlicher Ertrag unter dem Durchschnitt; die Lese führt er  manuell durch. Seit dem Jahr 2014 liegt die Verantwortung in den Händen seines Sohnes Frédéric, der zuvor wie viele andere Winzer seiner Generation nicht nur ein Studium als Agraringenieur abgeschlossen, sondern auch Erfahrungen im Ausland gesammelt hat.

Die klassischen Corbières-Weine kennt man als schwere, ausdrucksstarke Rote, die ihre Power durch hohe Syrah- und Carignan-Anteile gewinnen. Doch hier   gibt es auch einen Corbières AOC Blanc, der durch seine Frische besticht. 
.

Chateau Mansenoble, Moux

 

Anfang der 1990er Jahre hat der belgische Kaufmann Guido Jansegers, unterstützt von seiner Frau Marie-Annick (vgl. die entsprechende Cüvée) das über 200 Jahre alte Weingut in unmittelbarer Nähe der von Violet Le Duc restaurierten Festungsstadt Carcassonne erworben. Zuvor hatte sich der neue Eigner bereits als Weinkritiker und  Autor einen Namen gemacht. Jetzt konnte er daran gehen, Weine nach seiner eigenen Idealvorstellung zu produzieren. Im aufstrebenden Anbaugebiet der Corbières vermutete er zurecht ein erhebliches Entwicklungspotenzial.  Durch strikte Ertragsbe- grenzung vermochte er es, schon nach wenigen Jahren mit seinen Weinen große Aufmerksamkeit zu erregen und in die Spitzenliga aufzuschließen.

Bald wurde auch der amerikanische Weinkritiker Robert Parker auf das Gut aufmerksam; Parker zählte es zu den besten Produzenten weltweit, und der Weinexperte Stuart Pigott rühmte es in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit den Worten: "Guido Jansegers - Lichtgestalt im Languedoc: Seine Weine gehören zu den beeindruckendsten neuen Rotweinen in ganz Frankreich und sind für ihre hohe Qualität immer noch sehr günstig!"

In der Tag hat Guido Jansegers der Versuchung widerstanden, die Preise für seine extraordinären Weine auf Rekordniveau zu treiben.

Domaine Haut-Gléon, Corbières

Das Chateau Haut-Gléon war lange ein unabhängiges Weingut, bevor es vor einigen Jahren von der Winzervereinigung von Foncalieu erworben wurde.  Diese machte auch dem repräsentiven Gut ihr neues Kronjuwel.  Nach wie vor werden die Ernteerträge der Reblagen des Gutes getrennt vinifiziert.
Die Weine von Haut-Gléon gehören zweifellos zu den besten, die das Corbières-Anbaugebiet zu bieten hat. In der Zeitschrift FALSTAFF konnte man im APRIL-Heft Folgendes lesen: "Das Weingut wird seit der Übernahme von Foncalieu-Beratern betreut, und die Qualitätsanstrengungen sind beachtlich: Unter der Leitung des Chefagronomen Gabriel Ruetsch wird die Pflege der verschiedenen Rebsorten und Parzellen überwacht. Computer- und GPS-gestützte Anlagen ermöglichen ein optimales Weinbergsmanagement. Chefönologin Isabelle Pangault verantwortet einen Vinifikationsplan und das Zusammenführen der Partien, um die unterschiedlichen Qualitäten und Geschmacksprofile zu gewährleisten. Im Sortiment von Château Haut Gléon finden sich Rot-, Weiß- und Roséweine der AOC Corbières und der IGP Vallée du Paradis, letztere laufen unter der Bezeichnung Domaine de Haut Gléon. Vom 2013er Domaine de Haut Gléon Blanc, der bei unserer Verkostung positiv auffiel, wurden rund 5.000 Flaschen erzeugt."

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Angebote

Château Grand-Jean, Bordeaux superieur 2014

Château Grand-Jean, Bordeaux superieur 2014
Unser bisheriger Preis 7,31 EUR
Jetzt nur 5,80 EUR
Sie sparen 21 % / 1,51 EUR

7,73 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestseller

01. Chateau Vieux-Parc, AOC Corbières "L'Héritage" rouge 2015

6,34 EUR
8,45 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Ch. Vieux Parc, AOP Corbières "La sélection" 2016

10,24 EUR
13,65 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. AOP Corbières "Terres rouges" 2016

11,60 EUR
15,47 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Chateau Haut-Gléon, AOC Corbières rouge 2012

14,57 EUR
19,43 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Ch. Vieux Parc, AOP Corbières "L'Héritage" rouge 2017

6,33 EUR
8,44 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Chateau du Vieux Parc, L'Héritage blanc 2018

6,14 EUR
8,19 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Chateau Fontarèche AOC Corbières Vieilles Vignes 2018

6,34 EUR
8,45 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. Ch. Mansenoble, AOC Corbières CUVÉE MARIE-ANNICK 2015

19,01 EUR
25,35 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Ch. du Vieux Parc, AOC Corbières AMBROISE 2017

18,50 EUR
24,67 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Ch. Mansenoble, AOC Corbières CUVÉE MARIE-ANNICK 2014

17,45 EUR
23,27 EUR pro 1.0 L
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten