Kategorien

Hersteller

Mehr über...

SUD-OUEST

Aus dem unter dieser Sammelbezeichnung geführten weitläufigen Gebiet mit seinen autochthonen Rebsorten führen wir Weine der folgenden Güter:

  • Domaine Berthoumieu, Madiran
  • Domaine de Labarthe, Gaillac
  • Château les Miaudoux, Bergerac/Saussignac
  • Chateau Pineraie, Cahors
  • Chateau Lamartine, Cahors
  • Chateau du Cèdre, Cahors
  • Cave de Fronton, Fronton
  • Cave de Rabastens, Rabastens

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02104-139670 oder 01578-2326991; oder schicken Sie uns eine E-Mail unter info@vandermeulen-wein.de

Weitere Unterkategorien:

Cave de Fronton

In Fronton steht die autochthone Rebsorte Negrette Pate bei vielen kräftigen und ausdrucksvollen Rotweinen. Die örtliche Kellerei beweist jedoch seit vielen Jahren, dass sich hier auch ein subtiler Roséwein gewinnen lässt.

Cave de Técou

Chateau du Cèdre, Vire-sur-Lot

Unser Mitbringsel von der Millésime bio 2017 in Marseille (30.1.-1.2.2017): Die Weine von Pascal Verhaeghe geltend als stilprägend für ein Gebiet, welches allmählich aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Die gute Resonanz, auf welche die Weine auf der Grundlage der autochthonen Rebsorte Malbec bei unseren Kunden getroffen sind, haben uns ermutigt, neben den bewährten Güter Ch. Pineraie und Ch. Lamartine nun auch jenes Weingut in unser Programm aufzunehmen, das viele an der Spitze der Appellation sehen.

Chateau Lamartine, Cahors

Bei unserer Sommerreise durch Aquitanien machten wir Halt im malerischen Puy-l'Evêque im Osten des Cahors-Gebietes, wo sich allmählich auch Einflüsse des atlantischen Klimas bemerkbar machen.  Von Chateau Lamartine nahmen wir damals nur einige Proben mit. Zuhause konnten wir der Versuchung nicht widerstehen, den schwarzen Malbec-Wein Jahre zu früh zu öffnen. Was sollen wir sagen; wir mussten diesen wunderbaren Wein einfach für Sie bestellen!

 

Chateau Les Miaudoux, Bergerac

Nathalie und Gérard Cuisset haben sich aus bescheidenen Anfängen einen hervorragenden Ruf als Referenz-Gut der Region um das mittelalterliche Städtchen Bergerac erworben. In den Verkostungen der WEINWIRTSCHAFT sind sämtliche Kreszenzen ihres Weingutes auf Spitzen-plätzen zu finden - ob es sich um den trockenen Weißen oder den edelsüßen Saussignac handelt. "Gérard Cuisset ist nicht nur ein geschickter Weinmacher; er gehört auch zu der seltenen Rasse von jenen, die von ihrem Wein träumen, bevor sie ihn produzieren."  Besser als dieses Zitat aus der Fachpresse kann man den Anspruch des Winzers kaum formulieren. Träumen Sie mit!
Chateau Pineraie, Cahors

Chateau Pineraie, Cahors

Die Familie Burc erzeugt in der nunmehr fünften Generation traditionell gute Cahors-Weine, wovon zahlreiche Auszeichnungen Zeugnis ablegen.

Clos Lapeyre, Jurancon

Der "Taufwein" der französischen Könige wird hier in umweltbewusstem   Weinbau produziert.  Das Gut erzeugt ausschließlich Weißwein aus den autochthonen Rebsorten Petit Manseng, Grand Manseng, Courbu und Camalaret. Aufgrund der Höhenlage (die Pyrenäen liegen nur 25 km entfernt) ergeben sich beträchtliche Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, die dem Wein zu einer optimalen Reife verhelfen, denn je öfter der Temperaturstress bis zur vollständigen Reife der Trauben ertragen werden muss, desto nuancierter ist die Aromenvielfalt anschließend.

Domaine Berthoumieu, Viella

Seit vielen Jahren gehört Didier Barré unbestritten zu den führenden Erzeugern des Madiran-Gebietes.  Sein "Musketierwein" Charles de Batz wird vielfach als "der gesündeste Rotwein der Welt" bezeichnet (u. a. Deutsche Ärztezeitung).  Jüngst verwies er in einer FAZ-Weinprobe sämtliche Bordeaux-Weine seiner Preisklasse - nach Einschätzung der Degusstatoren - auf die Plätze.  Da diese schwarzen Weine erst nach einigen Jahren der Flaschenreife ihre Höchstform erreichen, sollte man nicht unbedingt jenen Glauben schenken, die stets den jüngsten Jahrgang zum "besten, den Didier Barré je produziert hat" erklären. Vermutlich liegt das auch daran, dass diese Anbieter nur diesen einen Jahrgang auf Lager haben ....

Unser derzeitiges Angebot umfasst folgende Weine und Jahrgänge des Gutes:

  • Dom. Berthoumieu, Haute Tradition 2010 + 2011
  • Dom. Berthoumieu, Madiran Rouge Pointé 2012
  • Dom. Berthoumieu, Madiran Charles de Batz 2008**+ 2011*
  • Dom. Berthoumieu, Pacherenc du Vilh Bic Vieilles Vignes  2010
  • Dom. Berthoumieu, Pacherenc du Vilh Bic "Symphonie d'Automne"

    *  auch als Magnum (1,5 l) erhältlich            ** nur noch als Magnum erhältlich

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02104-139670 oder 01578-2326991; oder schicken Sie uns eine E-Mail unter info@vandermeulen-wein.de

Domaine de Labarthe, Gaillac



Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02104-139670 oder 01578-2326991; oder schicken Sie uns eine E-Mail unter info@vandermeulen-wein.de

Domaine de Pellehaut, Gascogne

Die in Montréal-du-Gers ansässige Familie Béraut betreibt bereits seit über 300 Jahren Weinbau. Diese Zeitspanne erscheint kurz, gemessen an der über 2000jährigen Weinbau-Tradition der Gegend, von der römische Mosaike in der nahe gelegenen gallorömischen Ausgrabungsstätte Séviac beredt Zeugnis ablegen. Bis zu dieser Fundstätte sind es vom Gut aus weniger als 2 km. Kein Wunder also, dass der Name des Gutes Pellehaut auf diese Ahnen anspielt.

Domaine Duffau, Gaillac

Bruno Duffau und seine Frau Anne sind viel in der Welt herumgekommen, bevor sie sich im Jahre 2007 auf diesem Weingut niedergelassen haben. Der studierte Wasserbau-Ingenieur und die Lehrerin hatten zuvor lange in Afrika verschiedene Entwicklungsprojekte begleitet. Als ihre Kinder ins schulpflichtige Alter kamen, beschlossen die Eheleute, einen langgehegten Wunsch zu verwirklichen. In Gaillac fanden sie schließlich den geeigneten Grund und Boden, um das Abenteuer Weinbau zu wagen. Schon bald erregten sie mit einigen ihrer Weine Aufsehen; auch der Guide Hachette nahm Notiz und vergab hohe Bewertungen. Wir haben uns vorläufig für die hervorragenden Schaumweine entschieden, die nach der "méthode gaillacoise" bzw. "méthode ancestrale" hergestellt werden.

Domaine Malartic, Gers

Die Familie Périssè bewirtschaftet die Domaine de Malartic seit 1901. Aktuell in der fünften Generation ist Sébastien hauptsächlich für die Weinbereitung, sein Bruder Laurent für die Weinberge zuständig. Hélenè, Sébastiens Frau und heimlicher Chef, kümmert sich um das Kaufmännische und die Eltern helfen natürlich überall mit.

Domaine Mauro Guicheney

Unmittelbar südöstlich ans Bordeaux-Gebiet angrenzend liegt das Weingut der Familie Mauro Guicheney in Villeneuve-de-Duras. Es gehört zum Anbaugebiet Côtes de Duras und zur größeren Zone Südwest-Frankreich. Die vorherrschenden Rebsorten sind jedoch, im Unterschied zu den übrigen Anbaugebieten des Südwestens mit ihren autochthonen Rebsorten, die selben wie im Bordelais. Nennenswert ist der hohe Anteil des raren Sauvignon gris in den Weissweinen. Die Familie, Mutter+Vater+Sohn, bewirtschaftet ihre Rebflächen nach den Grundsätzen des biologischen Weinbaus und ist seit 2011 als Biogut zertifiziert.

Vignerons de Rabastens


Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Angebote

Domaine d'Octavie, Prestige d'Octavie 2012
Unser bisheriger Preis 8,90 EUR
Jetzt nur 8,01 EUR
Sie sparen 10 % / 0,89 EUR

10,68 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestseller

01. AOC Fronton rosé, Inès 2015

7,95 EUR
10,60 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Chateau Lamartine "Cuvée Particulière" 2009

11,75 EUR
15,67 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Domaine Berthoumieu, "Charles de Batz" 2011 Magnum

25,00 EUR
33,33 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Chateau Pineraie, AOP Cahors Tradition 2014

8,70 EUR
11,60 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Domaine de Malartic, igp Cotes de Gascogne blanc sec 2017

5,90 EUR
7,87 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Chateau Lamartine, AOC Cahors Tradition 2014

9,90 EUR
13,20 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Domaine de Labarthe, Cuvee Guillaume 2005

6,50 EUR
8,67 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. Chateau Lamartine "Cuvée Particuliere" 2005 1,5 l

24,00 EUR
16,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. AOP Cahors "Le Benjamin du Chateau Lamartine" 2016

6,95 EUR
9,27 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Le Lapeyre, Jurancon 2011

10,80 EUR
14,40 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten