Kategorien

Hersteller

Mehr über...

Neue Artikel

AOP Gaillac PASSION blanc sec 2018

AOP Gaillac PASSION blanc sec 2018
7,79 EUR
10,39 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

südliche RHONE

Aus dem Gebiet um Avignon finden sich die Weine folgender Erzeuger in unserem Angebot:

  • Domaine Les Chênes Blancs, Gigondas
  • Domaine La Boucatière, Gigondas
  • Domaine de Boissan, Sablet
  • Domaine Chamfort, Sablet
  • Domaine Marcel Richaud, Cairanne
  • Domaine Lafond Roc Épine, Tavel
  • Domaine Maby, Tavel
  • Domaine du Banneret, Châteauneuf-du-Pape
  • Domaine des Amouriers, Sarrians
  • Domaine Montirius, Sarrians
  • Cave de Rasteau, Rasteau
  • Vignerons d'Estézargues, Estézargues

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02104-139670 oder 01578-2326991; oder schicken Sie uns eine E-Mail unter info@vandermeulen-wein.de

Weitere Unterkategorien:

Château Maucoil, Chateauneuf-du-Pape

Das in der Nähe von Orange gelegene Weingut befand sich dereinst im Besitz des Adligen Joseph von Pisa, welcher als Archivar in den Diensten der königlichen Familie Oranien-Nassau aus den Niederlanden stand. Seit dem 17. Jahrhundert wurden die Ländereien von  Château Maucoil dem Anbau von Reben und dem Keltern von Wein gewidmet. Einige der Parzellen aus dieser Zeit werden bis in die Gegenwart vom Weingut bewirtschaftet. Heute führt Bénédicte Bonnet das Weingut gemeinsam mit Ihrem Ehemann Charles Bonnet. Sie bewirtschaften die inzwischen auf 36 Hektar angewachsene Rebfläche  nach biologischen Richtlinien.

Domaine de Boissan, Sablet

Domaine de Boissan, Sablet

Christian Bonfils kreiert auf dem renommierten Familiengut vollmundige Rhone-Crus und einen schönen Côtes du Ventoux. Neuerdings bietet er im Einstiegssegment auch einen reinsortigen Merlot-Landwein, der es in sich hat.  Die Zeitschrift WeinGourmet urteilte:  "Alles, was ein Merlot-Freund erwartet. ..."

Domaine de Mourchon, Séguret

Domaine des Lauribert, Visan

Domaine des Lauribert, Visan

Die Familie Sourdon betreibt seit vielen Generationen Weinbau im nördlichen Teil der Enclave du Pape, an der Grenze zur Drôme.  Erst der aktuelle Besitzer Laurent, ein überaus begabter Künstler, der aus alten Metallteilen Skulpturen erstellt hat, die jetzt das Gut schmücken, hat 1997 den Austritt aus der Coopérative und damit den Sprung in die Selbständigkeit vollzogen.  Seitdem hat er für seine künstlerischen Ambitionen kaum noch Zeit, aber mit dem selben Kunstsinn widmet er sich nunmehr der Qualitätsverbesserung seiner Kreszenzen.  So erfolgreich, dass mehrere seiner Weine im aktuellen Guide Hachette herausgestellt worden sind;  an der Spitze dieser prämierten Weine steht der Côte du Rhône, welcher sogar den 'coup de coeur' erhalten hat.  Ein selten anzutreffendes Preis-Leistungs-Verhältnis sollte Ihnen die Bestellung leicht machen.

Domaine du Banneret. Chateauneuf

Auf seinem kleinen Weingut, das seit Jahrhunderten in Familienbesitz ist, produziert Monsieur Vidal nach traditionellen Verfahren klassische Châteauneuf-du-Pape-Rotweine, in die alle 13 Rebsorten, welche in dieser Appellation zulässig sind, einfließen. Darunter befinden sich auch sechs weiße Rebsorten, welche dem Wein Frische und ein gewisses Säuregerüst verleihen.Letzteres kommt der Alterungsfähigkeit zugute.  Das Lesegut wird nicht entrappt, so dass mineralische Salze in den Wein gelangen. Der Wein wird natürlich vergoren und anschließend zwei Jahre lang in Holzfässern ausgebaut, bevor er ungefiltert auf die Flasche gezogen wird.  Es handelt sich um einen lagerungsfähigen Wein, der im Laufe der Jahre immer reifer wird. Dafür sollte man das Depot gerne in Kauf nehmen, welches durch den Verzicht auf die Filterung entsteht.

Domaine Lafond Roc Epine, Tavel

Die Brüder Pascal und Jean-Pierre Lafond leiten das Vorzeigeweingut Domaine Lafond als - vorläufig - letztes Glied einer langen Kette von Generationen.  Obwohl sie sich den Traditionen der Gegend um Tavel durchaus verpflichtet fühlen, sind sie Neuerungen aufgeschlossen.  Das wird nicht zuletzt durch die Umstellung auf den organischen Weinbau unter Beweis gestellt.  Seit 2009 verzichtet man hier konsequent auf den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln. Den seit jeher in der Fachpresse - zuletzt zwei "coups de coeur" im Guide Hachette 2017 - hoch gelobten Weinen der Domaine, die auch in Frankreichs Gastronomie sehr geschätzt werden, wird diese Umstellung weiteren Aufwind verleihen. Überhaupt ist zu beobachten, dass sich besonders die führenden Betriebe in den Weinbauregionen auf organischen Weinbau umstellen, während dies früher eine Nische für Außenseiter und Newcomer zu sein schien.

Es gibt in der Gegend wohl kein Weingut, dessen Parzellen weiter verstreut sind als jene von Lafond. Das bringt für die Arbeiten im Weinberg einige Schwierigkeiten mit sich; andererseits erweist sich die Streulage als unschätzbarer Vorteil, weil so für jede Rebsorte ein besonders geeigneter geologischer Standort gefunden werden kann, welcher die Reife in optimaler Weise begünstigt.

 

Domaine Le Bois des Dentelles, Cairanne

Domaine Le Bois des Dentelles, Cairanne

Unsere Entdeckung während der Frühjahrsreise 2018 an die südlichen Rhone.  Wir lernten den jungen Winzer David Gaugué auf dem bekannten Weingut Domaine Boisson in Sablet kennen. Dort verdingt er sich als Kellermeister, denn sein eigenes Minigut ist mit knapp 2 Hektar Rebfläche viel zu klein dimensioniert, um eine junge Familie ernähren zu können.  Seinem eigenen Weinberg, bei der Bezeichnung sträubt sich die Feder, weil die Apellation Plan-de-Dieu eine sonnenüberflutete Ebene am Fuße der Dentelles de Montmirail ist; seinem eigenen Weinberg also widmet sich David mit besonderer Hingabe.  Seine Weine sind bio-zertifiziert und das Produkt sowohl strikter Ertragsbegrenzung als auch der Handlese zum optimalen Reifezeitpunkt jeder einzelnen Rebsorte.   Die Grenache noir überwiegt hier; hinzu treten Syrah und Mourvèdre bei der Komposition von "Elisa", seinem Côtes-du-Rhône-Villages-Wein.  Bei einer Vergleichsprobe mit sämtlichen Weinen aus der Appellation Plan-de-Dieu schnitt Davids Wein als Klassenbester ab.  Als sich jedoch anwesende Journalisten aus Deutschland fragten, ob der Wein nach Deutschland exportiert werde und eine negative Antwort erhielten,  sprachen sie in ihren Artikeln anschließend von den auch bei uns bekannten Gütern.  Eine schreiende Ungerechtigkeit, bei der wir es nicht belassen wollten ...

Le BOIS DES DENTELLES est géré d'une main de maître par David GAUGUE. Le nom de son domaine vient d’une de ses parcelles de vignes qui est bordée par des chênes et permettant d’admirer en arrière-plan les Dentelles de Montmirail.
David GAUGUE privilégie le travail manuel pour la récolte afin de choisir les meilleurs fruits, le travail du sol est mécanique ce qui favorise la structure du sol et limite l’érosion. Sa philosophie est de respecter ce que la nature lui a donné, ainsi ses vins sont issus de l'agriculture biologique (sans désherbants, ni produits chimiques...). Ils sont ni filtrés, ni collés même si un léger dépôt peut apparaître dans la bouteille, c’est une évolution naturelle dans le vieillissement du vin qui n’altère en rien la qualité de celui-ci.

La composition des terroirs et la superficie de son exploitation est:

- 1,20 hectare de Côtes du Rhône villages « Plan de Dieu » composé de 70% vieux grenache noir, 15% Syrah et 15% Mourvèdre.

- 0.39 ares de Côtes du Rhône composé de 100% grenache noir.

Domaine Les Chenes Blancs, Gigondas

Domaine Les Chenes Blancs, Gigondas

Durch einen Zufall lernten wir 1991 die Familie Roux kennen, die bis zu unserer ersten Bestellung nur für den lokalen Markt, d.h. die Gastronomie der Umgebung, produziert hatte.   Wir fanden den Wein schon ausgezeichnet, bevor ALLES ÜBER WEIN in einem Artikel über die "Newcomer an der südlichen Rhone" dieses Weingut mit den höchsten Bewertungen versah. (Was unangenehme Folgen auf die Preise nach sich zog). Trotz des Preisanstiegs wird das Gut immer noch als Spitzenreiter seiner Appellation im Führer "Les meilleurs vins à petit prix" geführt.

Domaine Marcel Richaud, Cairanne

Monsieur Richaud, seit 3 Jahrzehnten Besitzer dieses Weinguts im Département Vaucluse, gehört zu den Pionieren des natürlichen Weinbaus in Frankreich.  Die Qualität der von ihm erzeugten Weine hat bei vielen seiner Kollegen einen Prozess des Umdenkens ausgelöst, mit der Folge, dass inzwischen auch etablierte Betriebe auf ökologischen Weinbau umgestellt haben.
GaultMillau urteilt: "Marcel Richaud demeure l'un des vignerons incontournables de Cairanne ! Il prône une intervention minimale, tant à la vigne qu’en cave, tout cela pour aboutir à des vins de plaisir immédiat" und vergibt an alle aktuell verkosteten Weine 15/20 Punkten.
La Revue du Vin de France lobt: "Il existe en France bien peu de vignerons aussi exigeants et complets, de la vigne au chai, que Marcel Richaud. Il est arrivé au sommet de son art depuis qu’il dispose d’un chai de vinification et d’élevage à la hauteur de ses ambitions. Pour l’amateur, le travail de ce producteur, sur son vaste domaine de plus de 55 ha, est une bénédiction. Toute sa gamme atteint un niveau remarquable qui séduit immédiatement. Les vins gagnent, année après année, en finesse et en précision, tout en respectant l’équilibre et la maturité méridionale."
In der jüngsten Ausgabe (31/2014) des Weinmagazins Terre de Vins wird Marcel Richaud nach einer umfangreichen Blindverkostung wiederum auf den ersten Platz eines Classements der besten Weine aus dem Anbau-Gebiet um die Dentelles de Montmirail gesetzt: "Marcel Richaud est le vigneron le plus célèbre de Cairanne (...) Les amateurs de vins puissants sans rudesse l'ont bien compris. Certifié en bio, ne tolérant que des raisins de compétition, travaillant en douceur, sans levurage, ni chaptalisation ni acidification, sans collage ni filtration, Marcel colle à son terroir avec une agilité et une réussite louables."

Domaine Mikael Boutin, Rasteau


Neue Artikel

 

Dom. Lafond Roc Epine, AOC Chateauneuf-du-Pape 2017

27,50 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

36,67 EUR pro 1.0 L

Lieferzeit: 5 Tage

 Details

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Angebote

AOP Saint-Emilion Grand Cru Chateau du Barry 2011

AOP Saint-Emilion Grand Cru Chateau du Barry 2011
Unser bisheriger Preis 18,94 EUR
Jetzt nur 17,50 EUR
Sie sparen 8 % / 1,44 EUR

23,33 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestseller

01. AOP Cotes du Rhone Bois des Dentelles 2019

8,40 EUR
11,20 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Dom. Les Chenes Blancs, AOC Gigondas 2016

16,50 EUR
22,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Domaine Lafond Roc Epine, AOC Lirac rouge 2016

10,95 EUR
14,60 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. AOP Côtes du Rhône "Tradition" 2018

6,90 EUR
9,20 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Domaine Marcel Richaud, Cairanne 2015

17,49 EUR
23,32 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Domaine Lafond Roc Epine, AOP Chateauneuf-du-Pap e 2015

27,50 EUR
36,67 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Domaine Marcel Richaud, AOP Côtes du Rhone-Villages Cairanne 2016

17,95 EUR
23,93 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. AOP Rhône-Villages Plan de Dieu "Elisa" 2018

12,50 EUR
16,67 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Domaine Les Chênes Blancs, AOC Gigondas 2014

15,75 EUR
21,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Domaine Lafond Roc Epine, AOP Lirac "La ferme romaine" 2015

15,00 EUR
20,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten