Kategorien

Hersteller

Mehr über...

Neue Artikel

Ouzo MYTILENE 42%
31,90 EUR
45,57 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Médoc u. Haut-Médoc

Von der Halbinsel im Nord-Westen von Bordeaux bieten wir Ihnen Weine folgender Güter:

  • Chateau Labadie, Bégadan
  • Chateau Saransot-Dupré, Listrac
  • Chateau La Haye, Saint-Estèphe
  • Chateau Charmail, St. Seurin-de-Cadourne
  • Chateau Ramage-La Bâtisse, Moulis
  • Chateau Bardis, St.Seurin-de-Cadourne
  • Grand Saint-Brice, St. Yzans-de-Médoc
  • u. a.

Angaben zu den einzelnen Weinen und Jahrgängen finden Sie in den Unterpunkten dieses Menus.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02104-139670 oder 01578-2326991; oder schicken Sie uns eine E-Mail unter info@vandermeulen-wein.de

Weitere Unterkategorien:

Cave Saint-Brice, Saint Yzans

Diese Winzergenossenschaft in der Nähe von Saint-Seurin-de-Cadourne (Sociando-Mallet), aber noch im südlichen Medoc-Bereich gelegen, produziert beachtliche Bordeaux-Weine, aus denen der Grand Saint-Brice, die im Barrique gereifte Spitzen-Cüvee herausragt. Zahlreiche Goldmedaillen beim Concours Général de Paris - erst jüngst wieder für den Jahrgang 2005 - zeugen ebenso davon wie die überraschten Gesichter etlicher Juroren, denen man diesen Wein bei Vergleichsverkostungen als "Piraten" vorgesetzt hatte.  Denn die Spezialisten hatten ihn in ihrer Rangfolge vor manches Gewächs mit wohlklingendem Namen gesetzt.

Anschrift:  Cave Saint-Brice, 10 rue de la Colanne, F-33340 Saint-Yzans-de-Médoc

Chateau Charmail, St. Seurin-de-

Chateau du Tertre, Margaux

Chateau Haut-Barrail, Bégadan

Chateau L'Argenteyre, Bégadan

Chateau La Branne, Bégadan

Chateau La Branne, Bégadan

Das relativ kleine Weingut der Familie Videau galt noch vor nicht allzu langer Zeit als Geheimtipp.  Zu lang schien der Schatten, den bekanntere Nachbarn warfen. Das hinderte die Mitglieder der Familie nicht, sich intensiv der stetigen Qualitätsverbesserung ihrer Weine zu widmen. Und das mit beachtlichem Erfolg.  So wurde das Trio (Vater, Mutter + Sohn) 2008 in den illustren Kreis  der "Cru Bourgeois"-Güter aufgenommen, ein Status, welcher nach dem neuen Reglement Jahr für Jahr verteidigt werden muss.  Doch damit nicht genug: als vor 2 Jahren mit dem "Cru Bourgeois supérieur" eine neue exklusive Kategorie geschaffen wurde, war das Erstaunen groß, als bekannt wurde, dass La Branne in die Oberliga dieser 56 Betriebe aufgestiegen  war.

Mit dem Erreichten gibt man sich dort noch lange nicht zufrieden:  Sohn Vincent hat einen neuen Wein kreiert,  bei dem auf Schwefeleinsatz gänzlich verzichtet wird: seinen Namen verdankt dieser bekömmliche Wein einem Wortspiel. "Vincent Soufre" ließe sich - bei Mißachtung der Rechtschreibung -  übersetzen mit "Vincent leidet", tatsächlich weist er jedoch auf die besondere Eigenschaft hin "Vin sans soufre" (= Wein ohne Schwefel). Auch ökologische Gesichtspunkte spielen dort eine große Rolle.  Um dem Naturschutz zu dienen wurden zwischen die Rebstöcke Blumen gepflanzt;  auch eigen Bienenstöcke gehören inzwischen zu den Besonderheiten dieses Betriebes.

Eine schöne Photoserie finden Sie unter: https://www.facebook.com/ChateauLaBranne/photos/a.440602403368990/490984028330827/?type=3&theater

Chateau La Haye, Saint-Estephe

Chateau La Haye ist ein Cru Bourgeois im Herzen der Appellation Saint-Estèphe. Ein Kaufvertrag aus dem Jahre 1557 bezeugt den damals schon vorhandenen Weinbau auf diesem Gut. Bei der ersten Klassifikation der Crus Bourgeois-Weine wurde es 1932 als Cru Bourgeois Supérieur eingestuft.  Seit dem Jahre 2008 wird diese Bezeichnung jedes Jahr neu durch die Alliance des Crus Bourgeois du Médoc vergeben; Chateau La Haye wurde jedes Jahr für würdig erachtet, diessen Titel zu führen. 

Als das Gut 2012 den Besitzer wechselte, bewies der Erwerber Chris Cardon, ein belgischer Industrieller, das Augenmaß, die seit Beginn der 90er Jahre mit dem Weinbau befasste Equipe zu behalten. Als Berater fungiert der renommierte Oenologe Boissenot von der Fakultät in Bordeaux. Aktuell werden 11 Hektar Rebfläche mit alten Rebstöcken auf tonhaltigen Böden bewirtschaftet (jüngst erfolgte der Zukauf weiterer 5,5 ha): 45% Cabernet-Sauvignon, 42% Merlot, 8% Cabernet franc und 5% Petit  Verdot. Der Rebspiegel der einzelnen Jahrgänge variiert gemäß der unterschiedlichen meteorolgischen Bedingungen.

Depuis le travail de la vigne jusqu'aux vinifications, le château La Haye met tout en œuvre pour que les millésimes soient l'expression la plus franche des terroirs et des cépages et non une énième variation sans âme autour d'un goût standard. On notera que le malbec est en cours d'introduction pour varier encore les possibles.

Chateau Labadie, Begadan

Chateau Labadie, Begadan

Auf insgesamt 43 ha produziert der Familienbetrieb des Bürgermeisters von Bégadan seinen Cru Bourgeois du Médoc, der in den letzten Jahren immerhin drei Mal den "coup de coeur" des GUIDE HACHETTE zugesprochen bekam.
08.08.2014:  Die - vorläufige ? -  Krönung:  Wir waren heute bei Monsieur Bibey und erfuhren, dass Jérôme Bibey mit seinem Cru Bourgeois des Jahrgangs 2011 die 'COUPE DES CRUS BOURGEOIS', d. h. den internen alljährlichen Wettbewerb der Güter dieser Kategorie bravourös für sich entschieden hatte.  Unsere Reaktion:  Wir stockten unsere Reservierung auf mehr als das Doppelte auf. 

Chateau Pontet Barrail, Bégadan

Es handelt sich um ein zweites Gut, das Jérôme Bibey, der Winzer von Chateau Labadie, führt, seitdem er es von seiner Großmutter geerbt hat.

Chateau Ramage-La Batisse

Anschrift des Erzeugers
Gironde et Gascogne
Belcier
33350 Les Salles de Castillon
Chateau Saransot-Dupré, Listrac

Chateau Saransot-Dupré, Listrac

Yves Raymond, der Besitzer des Gutes, war viele Jahre lang Präsident der Vereinigung der Cru Bourgeois-Güter des Médoc.  Inzwischen konzentriert er sich auf die Produktion eines vorzüglichen Listrac-Weines, dessen Jahrgang 2010 dem DECANTER-Magazin als der beste Vertreter dieser Ortsappellation galt.  Der Folgejahrgang 2011 bestätigte diese Wertung mit einem "coup de coeur" im Guide Hachette 2015.                                              Mit dem Jahrgang 2014 errang der sympathische Yves Raymond die "Coupe des Crus Bourgeois", den Preis für das beste "bürgerliche Gewächs" des jeweiligen Jahrgangs.

Das DECANTER-Magazin (Ausgabe 12/2017) würdigt das Gut als eines der 10 Weingüter, welche in den letzten Jahren die besten Fortschritte erzielt haben, was z. T. auch eine Folge des Klimawandels sei : "From 2009 onwards there has been a succession of well-crafted and complex wines, which married a New World opulence to a Medoc rigidity and tannic structure. It's possible that the wide acclaim for the 2010 inspired Yves Raymond to maintain the very high quality he always knew his soils were capable of."

http://www.lepoint.fr/vin/saransot-dupre-elu-meilleur-des-bourgeois-19-06-2017-2136546_581.php

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 02104-139670 oder 01578-2326991; oder schicken Sie uns eine E-Mail unter info@vandermeulen-wein.de


Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. Chateau Labadie, Cru Bourgeois du Medoc 2016

11,95 EUR
15,93 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Chateau Saransot-Dupré 2016, Cru Bourgeois

14,95 EUR
19,93 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Chateau Labadie, Cru Bourgeois du Médoc 2014

10,95 EUR
14,60 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Chateau Saransot-Dupré, AOP Listrac 2015

14,95 EUR
19,93 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Ch. La Haye 2009, Cru Bourgeois

24,50 EUR
32,67 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Chateau L'Argenteyre, AOC Médoc Cru Bourgeois 2012

10,50 EUR
14,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Chateau Haut-Barrail 2015, Cru Bourgeois du Medoc

15,00 EUR
20,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. AOP Haut-Médoc Cru Bourgeois, Château Ramage-La Bâtisse 2012

13,50 EUR
18,00 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Chateau Labadie, Cru Bourgeois du Médoc 2015

11,95 EUR
15,93 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. 2018er Grand Saint-Brice, AOP Médoc

9,74 EUR
12,99 EUR pro 1.0 L
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten